Dank der immer schneller werdenden Internetverbindung und leistungsfähigen Smartphone kann man Fußballspiele auch unterwegs genießen. Sky zum Beispiel hat die mobile Option in allen seinen Angeboten mit eingebaut. Wer am Samstag keine Zeit hat zu Hause zu schauen, ins Stadion oder in die Sportsbar zu gehen, schaltet einfach das Handy ein. Man kann sich sogar nur ein Abo für die Fußballspiele holen und dann per App mitfiebern. Das Abo dafür kann sogar monatlich gekündigt werden. Wer sich gar nicht festlegen will, kann sich ein Ticket für nur ein Spiel kaufen.

Gerade wer viel auf Reisen ist, will am Wochenende seine Fußballspiele nicht missen, hat aber im Hotel vielleicht keine entsprechenden Kanäle. Auch wer am Wochenende etwas unternehmen will, kann auf diese Weise eine kurze Pause einlegen und mit seiner Mannschaft mitfiebern. Wenn es in Richtung Saisonende geht, wird das sogar noch spannender, weil man so auch die anderen Spiele verfolgen. Das ist mit mobilen Lösungen natürlich einfacher. Früher blieb einem nur die Konferenzschaltung im Radio übrig.

Zusammen mit Freunden schauen

Man kann mit einer App sowohl die Spiele der 1. als auch der 2. Bundesliga auf dem Smartphone oder Tablet verfolgen, pro Saison über 572 Spiele. Auch mobile gibt es übrigens Konferenzschaltungen. Ein weiterer Vorteil: Man kann natürlich auch mit seinen Freunden zusammen die Spiele schauen. Ein gutes iPad ist heute schon groß genug um gemeinsam auf den Bildschirm schauen zu können und seine Mannschaft anzufeuern. Mit einigen Tricks kann man das Bild dann auch zu einem Projektor streamen und auf eine große Leinwand projizieren.

Einige Spiele werden übrigens auch bei Eurosport in einem Live-Stream geboten – allerdings ist das auf fünf Spiele pro Saison begrenzt. Das ZDF darf das Eröffnungsspiel der Hinrunde und ein Spiel des 17. Spieltages übertragen. Außerdem gibt es noch DAZN, wo man die Spiele des UEFA-Pokals und der Champions League online schauen kann.